Schloss Hellbrunn - Salzburg


Das Schloss Hellbrunn wurde 1612 vom Fürsterzbischof Markus Sittikus Graf von Hohenems in Auftrag gegeben, nur wenige Monate nachdem er diesen Titel erhalten hatte. Am Fuße des Hellbrunner Berges gelegen, wurde dieses wunderschöne Schloss von dem Architekten Santino Solari entworfen. Besonders die Gärten sind beeindruckend, aber auch sie müssen den ersten Platz für die Wasserspiele frei räumen, die nun schon seit über 400 Jahren die Besucher begeistern! Der riesige Park wurde um 1730 von dem Hofgärtner Franz Anton Danreiter umgestaltet. Die mystischen und historischen Statuen stammen allerdings noch aus dem frühen 17. Jahrhundert. Eine Statue der Kaiserin Elisabeth (vom Bildhauer Edmund von Hellmer), die einst vor dem alten Hotel Europe an der Kaiserin Elisabeth Station (heutiger Hauptbahnhof) stand, schmückt heute den sogenannten Englischen Garten. Auf dem Hellbrunner Berg befindet sich das Steintheater, ein Open-Air-Theater, das älteste seiner Art in Europa. Das Monatsschlösschen geherbergt heute das Salzburger Volkskundemuseum, die Sammlung vermittelt einen umfassenden Einblick in die Salzburger Volkskultur mit Zeugnissen des Brauchtums, der Volksfrömmigkeit, der Wohnkultur und der Volksmedizin.

Raten

Eintritt für den Park und die Orangerie ist frei, die Touren kosten 4,50 - 9,50€


Address : Fürstenweg 37 5020 Salzburg Österreich

Bus : Haltestelle Fürstenberg: Bus 25

Phone : +43 662820372

Fax : +43 662820372

Web : http://www.hellbrunn.at/

Email : info@hellbrunn.at

Map :

Related places :