Sankt-Georg Basilika - Prag


Innerhalb des Prager Schlosses, kämpft die St. Georg Basilika, die auf das 10. Jahrhundert zurückzuführen ist, mit der Verschiedenheit der Stile ihrer Fassade und dem zwei Glockentürmen dahinter. Während die Türme im Romanischen Stil gehalten sind, ist hingegen die Fassade aufgrund von Renovierungsarbeiten im Stile des Barock des 17. Jahrhunderts. Die Besucher der Basilika werden Statuen der Gesegneten Mlada, der ersten Äbtissin des Konvents und von König Vratislav, dem Gründer der Basilika, vorfinden. Er hält ein maβstabsgetreues Modell des Gebäudes in Händen. Die zweite Reihe ist mit einer Stuckarbeit verziert, die St. Georg dabei abbildet wie er einen Drachen niederstreckt, der ewige Kampf zwischen Gut und Böse. Der Innenbereich der Kirche ist nur spärlich mit etwas Licht erhellt. Dies steht in starkem Kontrast mit dem Barocken Stil und Gebäuden mit groβen gotischen Fenstern. Es lohnt sich zu erwähnen, dass St. Georg eines der wenigen letzten Beispiele religiöser, romanischer Architektur in Prag ist. Dies alles trägt zur Bewunderung der Basilika bei.

Zeitplan

Täglich auβer Montag: 10-18Uhr


Address : Námestí U Svatého Jirí, Prazský hrad 11000 Prag Tschechische Republik

Subway : Station Malostranska: Metro A

Phone : +420 257531622

Map :

Related places :