Residenzplatz - Salzburg


Der Residenzplatz ist einer der prächtigsten Plätze Salzburgs. An ihn grenzen die Alte und Neue Residenz sowie der Salzburger Dom – es lohnt sich hier einen Moment innezuhalten und die größten architektonischen Werke der Stadt zu bewundern. Es war Erzbischof Wolf Dietrich, der 1587 die Umgestaltung Salzburgs von einer mittelalterlichen Stadt zur einer fürstlichen barocken Residenzstadt begann und dafür hier unter anderem 55 Gebäude abreißen und den Domfriedhof auflassen ließ. Der Platz wurde von dem italienischen Architekten Vincenzo Scamozzi designt. Der wunderschöne barocke Residenzbrunnen ist das Herzstück des Platzes, er wurde von Erzbischof Guidobald von Thun in Auftrag gegeben und vermutlich von dem italienischen Bildhauer Tommaso di Garone gestaltet. Der Brunnen ist wirklich fantastisch mit vier wasserspeienden Seepferchen, vier Athleten und drei Delphinen, auf der obersten Muschel thront Triton, der griechische Gott des Meeres. Heute wird der Platz oft für große Events genutzt, zum Beispiel für Musikkonzerte, Live-Sport-Events, die parallel auf einem riesigen Bildschirm übertragen werden, für die Salzburger Neujahrsfeierlichkeiten und natürlich den berühmten Salzburger Weihnachtsmarkt.


Address : Residenzplatz 5020 Salzburg Österreich

Bus : Haltestelle Mozartsteg/Rudolfskai: Bus 3, 5, 6, 7, 8

Map :

Related places :