Michaelskirche - Salzburg


Die Michaelskirche ist die älteste Pfarrkirche Salzburgs, sie wurde ca. 780 errichtet. Sie verfügt über zwei völlig getrennte Stockwerke und daher auch zwei Eingänge. Der obere Stock war für den Kaiser und sein Gefolge bestimmt, der untere für die Bürger der Stadt. Im späten 18. Jahrhundert wurde die Kirche umgebaut und dem Zeitgeschmack entsprechend mit Rokokostuck ausgeschmückt. Später wurde die Kirche jedoch den anliegenden Fassaden angepasst, so dass leider nur sehr wenig vom ehemaligen Rokoko-Glanz erhalten ist. Den Hauptaltar schmückt ein Altarblatt vom Sturz des Erzengels Michael, die Seitenaltäre schmücken Darstellungen der beiden Erzengel Gabriel und Raffael. Der wohl schönste Teil der Kirche ist das zierliche Lunettengitter, welches von Philipp Hinterseer stammt (1771).

Zeitplan

Täglich 8 - 11:45 Uhr und 13 - 18 Uhr

Raten

Eintritt frei, Spenden sind jedoch sehr willkommen


Address : Residenzplatz 5020 Salzburg Österreich

Bus : Haltestelle Mozartsteg/Rudolfskai: Bus 3, 5, 6, 7, 8

Map :

Related places :