Markuskirche - Salzburg


Die Kirche St. Markus liegt auf dem schmalen Raum zwischen dem Fuß des Mönchsberges und dem Fluss Salzach, dort wurde sie 1699 gebaut. Sie wird als eines der größten Meisterwerke des Barock gefeiert und wieder einmal war es der allseits bekannte Fischer von Erlach, der sie erdachte. Sie wurde 1705 dem Heiligen Markus geweiht und den Ursulinen übergeben, ihr in der Nähe gelegenes Kloster wurde allerdings erst 1720 fertiggestellt. Drei Heilige schmücken die Giebel der Kirche: die Figur des Heiligen Markus ist umrahmt von jenen der Heiligen Antonius und Ursula. Die meisten Besucher sind erstaunt über die unerwartet prächtige Innengestaltung der Kirche: kunstvoller Stuck, bunte Fresken von dem Tiroler Maler Christoph Anton Mayr und die wunderschöne Kuppel, in der die Apotheose der Heiligen Ursula dargestellt ist. Der Altar ist mit beeindruckenden Holzschnitzereien verziert. Das ehemalige Ursulinenkloster beherbergt heute übrigens das bedeutende Salzburger Naturhistorische Museum.

Zeitplan

Täglich: 9 - 18 Uhr

Raten

Eintritt frei, Spenden sind jedoch sehr willkommen


Address : Franz-Josef-Kai 21 5020 Salzburg Österreich

Phone : +43 662842590

Map :

Related places :