Hieronymus-Kloster - Lissabon


Das Hieronymus-Kloster gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist im Jahre 1496 von Manuel I. erbaut worden und wiederstand dem Erdbeben von 1755. Die Kirche ist ein Meisterwerk manuelischer Kunst, einer Kunstrichtung, die gotische Elemente mit denen der Renaissance mischt und deren Thematik oft an das Meer und den Ozean erinnert. Das Südportal beeindruckt mit Pflanzendekorationen und Statuen von Boylac. Darüber befindet sich die Statue von Heinrich dem Seefahrer. Das Kirchenschiff zeigt feine Kolonnen und ein Gewölbe, das sich aus mehreren Strängen zusammensetzt und an ein Fischernetz erinnert. Über das Westportal gelangt man zum Kloster, in dem sich die Gräber von Vasca de Gama und von Camoès befinden. Ein einfacher Granitblock signalisiert das Grab von Pessoa. Dieses Kloster sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Zeitplan

Dienstag – Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr

Raten

6,00 €


Address : Praça do Império 1400 Lissabon Portugal

Subway : Haltestelle: De Belém (Cascais Linie)

Bus : Tram Ligne 15 / Bus 14,27,28,43,49,51,73,29

Web : http://www.mosteirojeronimos.pt

Map :

Related places :