Frauenkirche von Tyn - Prag


Die Frauenkirche von Tyn ist nach der St. Veit Kathedrale das wichtigste religiöse Gebäude von Prag. Das beeindruckendste Merkmal der Kirche ist die Höhe ihres Giebels und ihrer Turmspitzen, die sich seit 1368 etwa 80 Meter über dem Altstadtplatz erheben. Eine auβergewöhnliche Statue der Jungfrau Maria aus gediegenem Gold ziert die Fassade. Ein Besuch des Inneren offenbart ein vorbildliches Beispiel einer gotischen Kirche, die vollständig zu barockem Stil umgebaut wurde. Sie präsentiert eine wahre, theatralische Szene, die von vergoldeten Altären, gepeinigten Statuen und Gemälden komplettiert wird. Die Mehrheit sind Werke von Karel Skreta, der erste groβe Barockmaler Böhmens. Werfen Sie einen Blick auf das prächtige Gemälde von ihm über dem Hauptaltar des Chorgestühls mit dem Titel “Die Himmelfahrt der Jungfrau Maria”. Es bildet die Jungfrau Maria ab, wie sich nach ihrem Tod in den Himmel aufsteigt. Bewundern Sie ebenfalls die ältesten Taufsteine in Prag (1414) und lassen Sie sich das sonderbare, kleine Fenster in der Südwand zeigen, das auf das Haus in der Celetna Straβe zeigt, wo einst die Kafka Familie lebte. Diese Kirche spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte von Prag und Böhmen. Ab dem frühen 15. Jahrhundert wurde sie zu einer Hochburg der Hussiten, wo ein riesiger Kelch über dem Hauptgiebel ragt. Der Kelch wurde nachträglich von den Katholiken abgerissen und durch das Bild der Jungfrau und des Kindes, die auf einer goldenen Wolke gleiten, ersetzt.


Address : Celetná 5 11000 Prag Tschechische Republik

Subway : Station Můstek Metro Linie A, B. Station Náměstí Republiky Metro Linie B

Phone : +420 602457200

Fax : +420 731167679

Web : http://tynska.farnost.cz

Email : dkc@cmail.cz

Map :

Related places :