Frauenkirche Unter der Kette - Prag


Die Frauenkirche Unter der Kette stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist die älteste Kirche im Mala Strana Viertel. Der Name kommt von der Goldkette, die verwendet wurde, um das Tor zu verschlieβen. Die Kirche, die im 13. Jahrhundert verstärkt wurde, diente zum Schutze der Judith Brücke in Mala Strana und König Vladislav II übergab sie dem Orden der Ritter des Heiligen Johannes von Jerusalem. Da sie um 1370 rundherum völlig zerstört wurde, startete man mit dem Bau einer gröβeren Kirche, die jedoch nie fertiggestellt wurde. Carlo Lurago sanierte sie im 17. Jahrhundert in Barockem Stil. Leider ist die Kirche oft verschlossen. Wenn Sie jedoch die Chance erhalten, werfen Sie einen Blick ins Innere. Über dem Altar befindet sich ein Gemälde von Karel Skreta, einem der gröβten böhmischen Künstler des Barock. Es erinnert an “Die Schlacht von Lepanto” in der die Katholiken 1571 die türkische Marine besiegten.


Address : Lázeňská 11800 Prag Tschechische Republik

Map :

Related places :