Das Haus der Zwei Sonnen - Prag


Das Haus der Zwei Sonnen, in der Nerudova Straβe 47, ist das schönste Haus des Bezirks. Es stammt aus dem späten 17. Jahrhundert und ist nach den zwei Sonnen, die die Fassade zieren, benannt. Jedoch ist das Haus der Zwei Sonnen unter den Pragern auch als der Geburtsort von Jan Neruda, einem tschechischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, bekannt. Eine Gedenktafel mit der Aufschrift “Jan Neruda (1834-1891)"" ist auf der Fassade zu sehen. Jan Neruda war vor allem ein Journalist und die Mehrheit seiner Werke entstanden vor journalistischem Hintergrund. Ihm wird ebenfalls nachgesagt ein Meister des Fortsetzungsromans und der Kurzgeschichten gewesen zu sein. Seine “Geschichten von Mala Strana"" erweckten seine Nachbarschaft zu neuem Leben, durch Kurzgeschichten, die auf dem alltäglichen Leben basierten.


Address : Nerudova 47 11800 Prag Tschechische Republik

Subway : Station Malostranská: Metro A

Map :

Related places :