Aqueduto das Águas Livres - Lissabon


Das Aqueduto das Aguas Livres stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist unter Jakob V. von Carlos Mardel gebaut worden. Dieses Aquädukt sollte den Wassermangel, unter dem Lissabon litt, ausgleichen. Es ist jedoch gleichzeitig ein Meisterwerk barocker Kunst: die 35 Bögen sind 65 Meter hoch verteilen sich über eine Gesamtstrecke von 18 km, während sich das Gesamtnetz über 58 km erstreckt und an den Stadtteil Amoreiras, das mit einer Fläche von 5500m³ größte Reservoir Portugals, angeschlossen ist.

Zeitplan

Juli - Oktober: Samstags und sonntags von 10:00 – 17:00 Uhr


Address : Rua dos Arcos 1070 Lissabon Portugal

Subway : Haltestelle: Sabastiäo oder Praça de Espanha (blaue Linie)

Bus : Bus: 2, 58, 74

Map :

Related places :