Canton du Valais

Der Kanton Wallis deckt einen großen Bereich der südlichen Schweiz, im Osten zu den großen italienischen Seen vom Genfer See beginnt und endet an der Rhone-Gletscher ... in anderen Worten, eine Gemeinde in voller Kette der Alpen! Wallis stellt somit ein schwieriges Gebiet, steil, eine beeindruckende Anzahl von Gipfeln über 4.000 Metern zu sammeln: Matterhorn förmige Spitze, ist eine der bedeutendsten. Der Aletschgletscher, der größte in Europa, wurde als Weltkulturerbe der Unesco. In einem solchen Umfeld ist es nicht überraschend, keine Agglomeration von Bedeutung zu finden, sondern Dörfer Alpentäler oder Skigebiete: der Ruf des Skigebietes der Gemeinde mehr zu tun ist. Peaks, grüne Täler, alpine Kultur der Bewohner ist das Wallis irgendwie den Berg, wie es sich vorstellt ... Wichtige touristische Attraktionen in der Region Wallis. Der Kanton Wallis liegt im Südwesten des Landes gelegen, um das Rhone-Tal zwischen den Alpen und die Berner Alpen. Wallis bietet eine erstaunliche Vielfalt an Landschaften, Gletscher, Berge, Seen, Vegetation, Mittelmeer an Orten ist fast. Zusätzlich zu einem führenden Ziel für den Wintersport ist, einige der besten Skigebiete der Welt sind im Wallis (- Matterhorn, Les 4 Vallées Saas-Fee, Verbier, Zermatt) gruppiert. Neben der schönen Landschaft und Skigebieten, hat Wallis einige sehr schöne Dörfer, wie zum Beispiel: Anzère, Fiesch, Martigny, Saint-Maurice, Simplon, Tourtemagne. Sie auch nicht verpassen: Das Kloster des Großen St. Bernhard, die leicht zugänglich im Sommer ist, wird es auf der Oberseite des St.-Bernhard-Pass entfernt. Sie können mit den Mönchen essen und sogar über Nacht bleiben. E Kloster