Turin

Im Gegensatz zu seinen Nachbarn im Norden von Italien, Mailand und Genua, Turin (Torino) erscheint nur selten in den privilegierten touristischen Routen des Landes wegen seiner industriellen Berufung schon alt: Schon heute Turin ist ein Bügeleisen Lanze der italienischen Wirtschaft, viele Sektoren beteiligt sind. Nichts zu aufregend für Touristen ist es wahr, die plötzlich seinen Weg geht, hinter einigen außergewöhnlichen Standorten zu verlassen, die nicht an anderer Stelle zu finden: die Saint-Jean-Baptiste Kathedrale Häuser in einer der Kapellen der umstrittene Shroud das Museo Egizio ist eines der wichtigsten ägyptischen Museen in der Welt, während die barocke Kunst auf neue Formen annimmt, mit der Basilika von Superga, Castello del Valentino oder anderen prächtigen Palast in der Hauptstadt des Piemont. Turin Fahrt Denkmäler, Museen, schöne Plätze, sondern auch eine gastronomische Etappe in attablant auf der Terrasse eines der vielen renommierten Cafés in der Stadt und einer kurzen Kultur eintauchen, ist es das, was in Turin Sie für Ihren nächsten Urlaub erwartet , Italien. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise von historischen Zentrum von Turin, die die schönsten Paläste und die schönsten Plätze der Stadt beherbergt. Sie werden durch die Anzahl der Denkmäler beeindruckt sein, die diese Stadt ausmachen, mit einer gewissen Eleganz. Dazu gehören der Königspalast, Castello del Valentino, Palazzo Madama und viele religiöse Gebäude wie St. Johannes der Täufer-Kathedrale zu den bekanntesten. Gesäumten Straßen arcade auch die Charakteristik der Stadt zu machen; diese Arkaden messen insgesamt 24 km. abgesehen von den Kunstmuseen, können Sie auch das Museum in der Stadt Automobile oder das National Museum of Cinema besuchen. Das Ägyptische Museum ist auch ein Muss und am Abend, entdecken Sie den beleuchteten Brunnen Valentino-Park. Im Winter wird Turin auf dem berühmten Olympiaberg gelegen, besonders geschätzt für die Qualität seiner Tracks und Infrastruktur (Nachtbeleuchtung). Das Olympia-Kreuzung verstärkt lokalen Tourismus e