Tunisie


Tunesien ist ein großer Strand-Ziel für europäische Touristen: das Meer ist schön, das milde Klima und die Erschwinglichkeit. Doch Tunesien ist nicht auf seine Badetourismus beschränkt, können Sie den kulturellen Reichtum dieses Landes, seine historische Erbe vieler Zivilisationen zu entdecken, aber auch entdecken, die Wüste. Tunesien ist ein sehr attraktives Urlaubsziel relativ nahe, das warme mediterrane Klima das ganze Jahr über genießen, und während in der Regel günstige Tarife Panel bietet. Um die Strände des Landes genießen Sie auf der Insel Djerba zu gehen, genießen Sie die Nordküste der Umgebung von Tunis, und vor allem die Ostküste, um Hammamet, Sousse, Monastir> Zarzis. Abgesehen von den Stränden, entdecken Sie Tunis: die koloniale Stadt, die Medina, Karthago. Sie können viele antike Ausgrabungsstätten in der Umgebung besuchen: Bulla Regia, Kef, Dougga, Makthar. In Kairouan, entdecken Sie die Große Moschee, die Altstadt und die Atmosphäre der Souks. Im Süden von Tunesien, können Sie die Wüste und die Berge genießen. Von der Oase Tozeur können Sie in der Wüste gehen. Nicht Nafta, die Ofra Düne in Douz verpassen. Rund um Metlaoui finden Sie auf der Bergoase: Chebika, Tamerza Mides. Und die Schluchten von Selja. Karthago Ruinen einer großen Zivilisation Obwohl Tunesien am besten für seine Strände und Resorts bekannt ist, hat das Land eine erstaunliche Erbe mit einigen außergewöhnlichen archäologischen Überreste, erkundet zu werden, darunter die berühmten Karthago. Diese große Stadt von den Phöniziern im 6. Jahrhundert gegründet BC wurde auf einem extrem mächtiges Reich auf Basis der gesamten südlichen Mittelmeerraum abdecken. In alten Zeiten, die karthagische Reich, der geschworene Feind Roms, die sich auf den heutigen Tunesien. Drei Kriege zwischen Rom und Karthago (bekannt als der Punischen Kriege) wurden durchgeführt,




Related destinations