Toulon


Erste Militärhafen von Frankreich, hat Toulon nicht immer ein Touristenziel. Seine militärischen Aktivitäten bis zur Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, verschreckt Touristen nach Marseille und St. Tropez. Doch die Stadt hat nie versäumt, auf Interesse. Die romanische Kathedrale von Sainte-Marie-de-la-Seds, der Opéra de Toulon (die größte Provinz), seine königliche Turm, der in der Vergangenheit geschützt, den Hafen vor feindlichen Angriffen und viele Museen und Galerien die Kunst hat die Stadt zu einem Ort von großem kulturellen Interesse gemacht. Rund um Toulon sind auch zu ihrem Gerät zu sehen, darunter der Mont Faron, die verschiedene Aktivitäten wie ein Zoo bietet, alpine Wandern oder Mountainbiken, nachdem sie montiert sind. Meerseite, hat Toulon fast 7 Hektar Strände und erlaubt den Touristen Kajak fahren oder Segeln an Bord eines alten Thunfisch zu lernen. Haupttouristenattraktionen in Toulon. Das historische Zentrum, in erster Linie, die im Mittelalter gebaut wurde und das besteht aus engen Gassen mit zahlreichen Geschäften und Restaurants gesäumt. Dann wird der Hafen und die Promenade, wo es viele Restaurants mit Meeresfrüchten und Fisch Früchte. Nicht weit verpassen Sie nicht die Clock Tower, eine monumentale Uhr, die den Eingang der Marinebasis dominiert. Nur zwischen dem Hafen und den Lafeyette Kurse, entdecken Sie den Louis Blanc Ort und Kirche des Heiligen Franziskus von Paola. gehen dann in Richtung der Place Puget, im historischen Zentrum, finden Sie einen Brunnen in 1780. In der neuen Stadt gebaut auch als Oberstadt bekannt gibt es Gebäude und Straßen Haussmann-Stil aus dem neunzehnten Jahrhundert. Es ist in diesem Bereich, der einer der wichtigsten Plätze der Stadt, dem Platz der Freiheit und dem Opernhaus und dem Bahnhof ist. Toulon hat auch mehrere Strände südlich des Bezirks Mourillon. Schritt Passage und bleiben in der Nähe von Toulon Viele tun