San Remo

San Remo an der italienischen Riviera, nur in der Nähe der Grenze zu Frankreich. Die Stadt ist bekannt für seine Sammlung, sein hundertjähriges Bestehen Casino bekannt, und in jüngster Zeit für seine Poker-Turniere (Italian Poker Tour und der European Poker Tour). Entdecken sie San Remo Stadtzentrum fehlt es nicht an Charme, obwohl klein und enthält interessante Beispiele der barocken Architektur, romanische und neoklassische. In der Mitte, verpassen Sie nicht die Heimat von Alfred Nobel zu besuchen, wo er die letzten Monate seines Lebens verbrachte. San Remo ist eine italienische Stadt in der Provinz Imperia in Ligurien in Italien. Dies ist eine touristische Stadt, die für den Anbau von Blumen und für sein Festival des italienischen Liedes und seine Auto-Rallye. San Remo hat die Auszeichnung einer von vier italienischen Städten des Seins ein Casino zu haben. Diese Stadt bietet großartige Beispiele der Architektur aller Art: vom Barock über Jugendstil, Romanisch und neoklassischen. Während eines Aufenthaltes in Sanremo, ist es wichtig, die Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von der Küste zu besuchen, am besten bekannt für Stadtbewohner und Touristen als Madonna of the Coast. Tatsächlich dient es als Orientierungspunkt für Segler, weil es auf dem Hügel des Pigna gebaut wurde. Dinge zu sehen und in San Remo einen angenehmen Spaziergang durch das historische Zentrum (Pigna) https://www.cityzeum.com/la-ville-de-sanremo von San Remo zu tun bemerkenswerte Gebäude zu entdecken, und die Vermischung von Baustile: Romanik, Barock, neo-klassisch, Jugendstil ... San Remo, Juwel der italienischen Riviera der schönen Küste von Ligurien https://www.cityzeum.com/tourisme/ligurie sind eine Folge von Falten Mt.