Nantes


Nantes ist die letzte Stadt großen an den Ufern der Loire entwickelt haben, bevor der Fluss in den Atlantik trifft nur: Wasserhandel ist eine wichtige Einnahmequelle für die Stadt gewesen. Zwischen> Bretagne und Vendée, suchte die Stadt Nantes das Erbe und die Geschichte der Stadt zu präsentieren (jetzt '' eine Stadt der Kunstgeschichte '') und originelle Art und Weise. Im historischen Zentrum, das Schloss der Herzöge der Bretagne ist die große Attraktion, in einer schönen Gegend zum Wandern, dominiert durch die Anwesenheit von St. Peter und St. Paul-Kathedrale. Rund um den Place Royale und arbeitete Dimensionen neunzehnten Architektur vorherrscht, wunderbar durch die Passage Pommeraye dargestellt, ein Symbol der Moderne. Echt Sehenswürdigkeiten der Stadt, artikuliert Maschinen Ile de Nantes, als riesige mechanische Elefanten, bringen eine künstlerische Note zu Nantes Stadterneuerung. Gehen Sie in Nantes: die unvermeidliche In Nantes, mehrere historische Denkmäler einen Besuch wert: das Schloss der Herzöge der Bretagne, der Kathedrale Saint-Pierre und der Kapelle des Oratoriums. Aber das architektonische Erbe ist nicht die erste Kraft in der Stadt. Nantes auch Heimat für viele Museen wie das Jules Verne Museum und das Museum der Schönen Künste. Wenn Sie von Kindern begleitet werden, verpassen Sie nicht eine Ausstellung von riesigen mechanischen Tiere lesmachines Insel. Darüber hinaus sind hier mehrere bekannte Bezirke in Nantes: Die Commerce Square, dem Zentrum der Stadt, nicht weit von dort finden wir die Place Royale, Le Quai de la Fosse und Crébillon Straße. Bouffay Platz, dem Zentrum des alten Nantes, mit vielen Restaurants und Bars. Im historischen Zentrum, das Schloss der Herzöge der Bretagne und St. Peter und St. Paul-Kathedrale bleiben den Hauptattraktionen. Decré einen q




Vidéo Ancienne Usine LU