Monaco

Einwohner oder besuchen Französisch Riviera verpassen keinen Sprung in Monaco. Obwohl dieser kleinen" Stadtstaat "eine Reise wert. Im Gegensatz zu einige glauben, nach Frankreich nicht Monaco gehören, es ist ein unabhängiger Staat mit dem offiziellen Namen des Fürstentums Monaco. dieser winzige Staat ist 24 km Nizza. Es grenzt in Cap d'Ail, Roquebrune-Cap-Martin und Beausoleil. Versetzen Sie sich in Ihre einunddreißig, gehen wir nach Monaco. Dinge zu sehen und zu tun in Monaco: Das Fürstentum Monaco sehr klein ist, kann es an einem Tag besucht werden, so dass, wenn Sie nicht zu verbringen all Ihren Aufenthalt planen einen monegassischen Tag programmieren können es gut genug sein wird, zu wandern nach oben und unten breit, mit dem Programm des Besuchs: - Fürstenpalast von Monaco: wenn Sie in der monegassischen Fürsten Leben tauchen wollen sicher sein, dem Fürstenpalast von Monaco zu besuchen. Es wurde im Jahre 1911. Das Schloss befindet sich in den Hügeln oberhalb von Monaco, mit einem atemberaubenden Blick über den Felsen. Die Besucher haben Zugang zu einem Teil des Schlosses, dessen Wohnungen, wo sie das rote Zimmer ein schönes Wohnzimmer dekoriert im Louis XV-Stil zu finden, die York House, der Gelbe Salon, das Haus Louis XV, Offiziers Lounge, das blaue Zimmer, die "offizielle Funktionen" gehalten werden, um nur einige zu nennen. Auto-Enthusiasten werden sicherlich entdecken sicherlich nicht das Auto Sammlung von Fürst Rainier III dass nicht weniger als 100 Fahrzeuge. Und schließlich besuchen Ihre Schönheit Museum Palace gehen: Museum of Napoleonic Souvenirs und dem Schloss Archiv. Adresse: Palast der PI, den State Apartments des Palastes, Monaco-Ville - Tel: +377 93 25 18 31 - Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Geschlossen vom 1. November - 1. APRIL. - Monte-Carlo Oper Salle Garnier auch genannt verdient Ihre Aufmerksamkeit. Der Bau stammt direkt neben dem Opernhaus zu 1879. zurück Sie das Casino de Monte-Car haben




Related destinations