La Trinite-sur-Mer


Wenn Sie leidenschaftlich über die Unterwasserwelt und Wassersport sind Sie definitiv wissen La Trinité-sur-Mer. Tatsächlich ist dies bretonischen Stadt für seine Segelwettbewerbe bekannt, die Enthusiasten weltweit zu gewinnen. Wenn Sie eins sind, nehmen Sie die breite Ziel La Trinité-sur-Mer. Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in La Trinité-sur-Mer La Trinité-sur-Mer zieht meist Skippern und Nautiker, um zu sehen und zu tun, es hat auch den Tourismus rund um die Meereswelt entwickelt. Die Hauptattraktion der Stadt ist der Hafen, wo man verschiedene Modelle wie Luxusyachten als miteinander kreuzen können. Schlendern in La Trinité-sur-Mer können Sie die Brücke Kerisper nicht entgehen lassen, von Gustave Eiffel entworfen Schöpfer https://www.cityzeum.com/tour-eiffel Eiffelturm. Der Bau stammt aus dem Jahr 1901 hat es eine Rekonstruktion zwischen 1956 und 1958 nach der deutschen Bombardierung von 1944. Als La Trinité-sur-Mer unterzogen einem Badeort ist, können Sie nicht ignorieren auf seine schönen Strände, wenn es das Wetter zulässt. Das Wesentliche sind: - Männer Allen für seine etwas ungewöhnliche Form bekannt ist. - Kerbihan: In diesem Bereich wird viele Schalentiere Mähdrescher gekreuzt. Man kann auch aus der Ferne sehen die Boote Betreten und Verlassen des Hafens. - Ty-Schutz: Wenn das Wetter klar ist, können Sie von diesem Strand sehen Belle-Ile und https://www.cityzeum.com/ile-de-houat Insel Houat. Er kreuzt auch an diesem Strand viele Fischer. - Kervillen: Es ist eines der beliebtesten Strände von Trinitains. Es gibt einen Yacht-Club. Selbst wenn Ihre Hauptmotivation in La Trinité sur Mer würde baden, sollten Sie die Stadt zu erkunden, ist es wirklich wert. Wir empfehlen Ihnen, das Haus des Zolls zu entdecken, ein kleines Haus aus dem 16. Jahrhundert,




Vidéo Tumulus Saint Michel