Franche-Comté

Im Mittelalter wurde die Franche-Comte als der Grafschaft von Burgund bekannt. Dies ist eine der Regionen von Frankreich einschließlich der "natürlichen" wird in dem Bild seines Präfektur, Besançon, eine Stadt, die bemerkenswerte Lebensqualität am stärksten ausgeprägt, aufgrund einer innovativen Politik Umweltangelegenheiten. Durch eine reiche historische, Besançon ist ein Weltkulturerbe der UNESCO. Montbéliard, Belfort, sind Städte mit namhaften Websites. Aber die Franche-Comté ist in erster Linie für seine natürliche Landschaft besucht: ". Straße der Dörfer in voller Blüte" der Berg, mit den Nordvogesen, die zur führt Süden der Jura, die Grenze mit der Schweiz zu materialisieren, mit seinen Skigebieten Métabief und Monts Jura. Eine ausgedehnte Waldgebiet deckt einen großen Teil der von Seen und Flüssen, wie der Saône, geeignet für den Flusstourismus Gebiets befinden. bemerkenswerte natürliche Standorte in der Franche-Comté. Sie können zahlreiche Höhlen in der Franche-Comté entdecken: Der Golf Poudrey (der größten unterirdischen Raum in Frankreich eingerichtet), die Osselle Höhle, die Höhle des Eis (einzigartig in Europa, der einzige Ort, wo man siehe Sommer Eis auf einem so niedrigen Höhe), die Höhle Moidons, die Baume Les Messieurs Höhle, die Höhle Promenade, die Sainte-Anne Höhle ... besuchen Sie auch die Regionaler Naturpark Haut-Jura befindet sich im Südwesten des Jura, entdecken Sie die Kaskaden von Hedgehog, Jura das bemerkenswerteste. Es gibt auch einige schöne Seen: Der Saint-Point-See in den Doubs, See Vouglans im Jura. Urlaub Aufenthalt im Winter und im Sommer in Jura, in der Franche-Comté Ein Pferd zwischen Frankreich und der Schweiz, den Jura ist ein kleines Gebirge im Südosten der Region http enthalten: //www.franche- comte.org/?lg=fr Franche-Comté: weitgehend im Vergleich zu der großen Masse der Alpen vergessen oder




Related destinations