Aveyron

Das Land von Aubrac im Norden, Süden das Causse du Larzac, ein Gebiet befindet sich ganz in der alten Reliefs des Zentralmassivs, gruben tiefe Täler und spektakuläre Schluchten, Aveyron ist eine dringende Appell an alle Liebhaber der Natur und schöne Landschaften ... Hier legen Outdoor-Tourismus, auf dem Land und die Tiefe des Bodens. Viele malerische Dörfer prägen die Landschaft, beladen mit historischen Erbe. Außergewöhnliche Standorte sind die tägliche Menge von einem Aufenthalt in Aveyron, von der schwindelerregenden https://www.cityzeum.com/viaduc-de-millau-12543 Viadukt von Millau in die tiefen Schluchten des Tarn ... A Städte? Millau Rodez Aveyron sind, was produziert größer ... nicht so unerträglich, zumal die Atmosphäre ist schön, südlich von Weichheit. Sehenswürdigkeiten in der Aveyron zu sehen und zu tun ist solide Wanderschuhe geschraubt und gehen: Die Abteilung ist ein Paradies für Wanderer. Ein Beispiel: Die GR65, der Aubrac im Lot-Tal, eine Schaltung von mehr als 100 Kilometern im ganzen Land, durch die wunderschöne Landschaft und das Zählen Zahlen von bemerkenswerten Schritte. Auf dem Weg nach Santiago de Compostela, eine ganze Strecke von der UNESCO! Neben Wandern, eine Reihe von Aktivitäten und Outdoor-Sportarten im Aveyron zu üben: Radfahren und Mountainbiken, Reiten, Klettern, Paragliding, Wildwassersport, Angeln, Schwimmen, etc, etc! kulinarische und Gastronomie Eine ländliche Land, reich Produkte: Käse (Roquefort, Bleu des Causses ...), Fleisch (Cochonaille, Rind, Lamm, Ente ...) und einige Gerichte glaubten typischerweise so die aligot, die Estofinado die Farçous die tripous, Focaccia ... wir überlassen es Ihnen zu entdecken, was es ist, und gute Restaurants gibt es zuhauf im ganzen Departm




Related destinations